Flaus


Flaus
Flausch (auch Flaus) Sm std. (18. Jh.) Stammwort. Ursprünglich niederdeutsches Wort (mndd. vlūs, vlūsch n. "Schaffell"), das einerseits als Flaus(ch)rock "wollener Überrock" in die frühe Hochsprache gelangt, andererseits als Flausen, (< 16. Jh.) eigentlich "herumfliegende Wollflocken", dann übertragen auf "närrische Einfälle". Das niederdeutsche Wort geht zurück auf voreinzelsprachl. * plus- "Wollflocke", auch in lit. plùskos f. Pl. "Haarzotten", mir. , lóe "Wollflocke", l. plūma f. (aus * plus-ma) "Flaumfeder". Flaum, Vlies.
Röhrich 1 (1991), 457f. deutsch iwo.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • flauş — FLÁUŞ s.n. Ţesătură de lână cu suprafaţa foarte scămoşată. [Sil. fla uş] – Din germ. Flausch. Trimis de tavilis, 19.12.2004. Sursa: NODEX  fláuş s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  FLÁUŞ n. Ţesatură de lână cu… …   Dicționar Român

  • Flaus — steht für: Friese (Stoff), auch Coating, dickes flauschartiges wolliges Mischgewebe Flaus ist der Familienname von: John Flaus (* 1934), Filmer und Erzähler. Siehe auch: Pekesche, Wichs …   Deutsch Wikipedia

  • Flaus — 〈m. 1〉 = Flausch * * * Flaus, der; es, e (veraltet): Flausch: ∙ Ich schüttle noch einmal den alten F. (Flausch 2; Goethe, Faust II, 6606) …   Universal-Lexikon

  • Flaus — Flaus, Flausch: Niederd. mdal. Fluus‹ch›, mnd. vlūs‹ch› »Wollbüschel, Schaffell« wurde im 18. Jh. in der Form Flaus‹ch› Bezeichnung eines wollenen Überrocks (jetzt »Flauschrock«), den die hallischen Studenten trugen, und des dafür verwendeten… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Flaus — Flaus, soviel wie Fries (Gewebe) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flaus — (Flausch), ein Büschel Wolle oder Haare; Schurwolle, die wie Filz zusammenhängt, s.v.w. Fries; Flauschrock, Rock von langwolligem Zeug …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flaus — Flaus, der; es, e (veraltet für Flausch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • FLAUS — Flavus …   Abbreviations in Latin Inscriptions

  • John Flaus — (born 1934) is an Australian film academic and theorist, actor, anarchist and raconteur. He was born in Maroubra, New South Wales.In 1953, he was a conscientious objecter to military conscription during the Korean War, which he claims was… …   Wikipedia

  • Flausch — Flaus, Flausch: Niederd. mdal. Fluus‹ch›, mnd. vlūs‹ch› »Wollbüschel, Schaffell« wurde im 18. Jh. in der Form Flaus‹ch› Bezeichnung eines wollenen Überrocks (jetzt »Flauschrock«), den die hallischen Studenten trugen, und des dafür verwendeten… …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.